Monitoring und Controlling

Monitoring und Controlling während einer Suchmaschinenoptimierung ist die Überwachung, Sammlung und Auswertung von SEO-relevanten Metriken.

Es ist als Grundlage beziehungsweise als Analyse von SEO-Maßnahmen zu sehen. Es hilft bei der Überprüfung der Optimierungsmaßnahmen und es können Fragen beantwortet werden, wie:

Wie bei jedem anderen Projekt ist die Erfolgsmessung auch bei einer Suchmaschinenoptimierung (SEO) abhängig von der Zieldefinition. Projekte ohne klare Zielsetzung sind zumeist erfolglos, desto ist es umso wichtiger, die Zielsetzungen so konkret wie möglich zu definieren.

Zieldefinition
Ziele richtig definieren

Die Zieldefinitionen müssen in erster Linie zum Unternehmen passen. Ein global agierender Konzern agiert anders als ein lokales Unternehmen mit regional begrenzter Zielgruppe. Auch aus der Branchenzugehörigkeit ergeben sich unterschiedliche Ziele, denn ein Unternehmen, welches Serviced Apartments anbietet, möchte mit seiner Website andere Ziele erreichen als beispielsweise ein Friseur. Um konkrete Ziele zu definieren, müssen die Key Performance Indicators (KPI) identifiziert werden, die mit der Suchmaschinenoptimierung verbessert werden sollen. Die meisten Unternehmen möchten durch Optimierungsmaßnahmen mehr Besucher auf ihrer Website haben und damit den Traffic erhöhen. Weitere KPIs sind zum Beispiel Erhöhung des Umsatzes oder die Steigerung von Verkäufen bestimmter Produkte (Online-Shops). Die gesetzten Ziele müssen jedoch auch mit den vorhandenen Ressourcen zu abzudecken sein (Zeit, Personal, Budget).

Hilfreiche Tools
Hilfe durch eine Vielzahl von kostenpflichtigen und kostenlosen Tools

Die Erreichung der zuvor festgelegten Ziele wird beim Monitoring und Controlling **regelmäßig** geprüft, denn damit sollte nicht bis zum Ende eines Projektes gewartet werden. In regelmäßigen Abständen und zu zuvor festgelegten Zeitpunkten sowie bei Meilensteinen sollte ein Monitoring und Controlling stattfinden. Das World Wide Web ist ein äußerst dynamisches Medium. Neue Websites produzieren, ändern und löschen Inhalte oder Seiten werden im Minutentakt verschoben oder gelöscht. Diese Ereignisse haben natürlich einen Einfluss auf die Suchmaschinen. Die Überprüfung der Aktualität des Datenbestandes ist daher in regelmäßigen Abständen dringend notwendig. Eine Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein Kreislauf von Veränderungen und dem Beobachten der Auswirkungen. Es ist notwendig, ständig die Sichtbarkeit der Website zu überwachen, denn auch Veränderungen in den Bewertungskriterien kann die Platzierung auf der Ergebnisliste beeinflussen.
Bei einer kontinuierlichen Überwachung sind folgende Punkte relevant:
  • Server-Monitoring Erreichbarkeit des Servers
  • Ranking-Monitoring Ranking der Website nach Keywords
  • Website-Monitoring Tracking Besucher auf Website
  • Backlink-Monitoring Kontrolle Backlinks
  • Keyword-Monitoring Keywords, Suchvolumen etc.
  • Wettbewerber-Monitoring neue Erkenntnisse zu Linkquellen und Inhalten
  • Aktualisierungs- und Index-Monitoring Überwachung Crawling
Die Hauptaufgabe bei einer Suchmaschinenoptimierung ist es zu prüfen, wie weit vorne sich die Website im Ranking der Suchmaschine bei der Eingabe von relevanten Keywords befindet. Für eine regelmäßiges Monitoring und Controlling sind Monitoring Tools unerlässlich. Es gibt eine Vielzahl von kostenpflichtigen und kostenlosen hilfreichen Tools, die für ein Monitoring und Controlling genutzt werden können (es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit):
  • Messung der Besucherströme auf der Website (Google Analytics, Piwik etc.)
  • Informationen zu Suchanfragen, Links und Crawling (Google Search Console etc.)
  • Sichtbarkeit der Website auf den Suchergebnisseiten (SERPs=Search Engine Result Pages) (Sistrix, Searchmetrics etc.)
  • Analyse der OnPage Kennzahlen einer Website (Ryte, SEOlyze, Seobility etc.)
  • Überprüfung der Backlinks (Ahrefs, Majestic etc.)
  • Support Linkmanagement (Linkbird, Linkbutler etc.)
Eine falsche Erwartungshaltung ans Monitoring und Controlling kann bei den unterschiedlichsten Unternehmen auftreten. Jedoch ist das Erreichen komplexer Ziele kaum auf eine einzelne Maßnahme der Suchmaschinenoptimierung (SEO) zurückzuführen. Viel wichtiger ist das langfristige, ganzheitliche Zusammenspiel aller Maßnahmen, welches zu einem guten Ergebnis führt.

Konkurrenz im Blick
Analyse der Konkurrenz-Websites

Neben der Kontrolle der eigenen KPIs sollten Unternehmen auch die Websites der Konkurrenz im Blick behalten. Erfolgreich ist eine Suchmaschinenoptimierung nur, wenn die eigene Website im Vergleich zu den Seiten der Konkurrenz gut aufgestellt ist. Daher ist es zu empfehlen, die Websites der Mitbewerber in regelmäßigen Abständen zu analysieren. Nicht alle Indikatoren lassen sich von Konkurrenz-Websites prüfen, jedoch lassen sich einige Kennzahlen gut mit der eigenen Website vergleichen (Sichtbarkeit, Keywords, Anzahl der Backlinks etc.).
Lassen Sie uns reden.
Wir beobachten unter anderem die Entwicklung Ihrer Besucherzahlen, das Ranking zu den Keywords und über welche Quellen die Besucher auf Ihre Website kommen. Dazu erstellen wir Ihnen monatliche Berichte und geben Empfehlungen für Verbesserungen. SEO Lovis wird das Maximum für Ihre Website herauszuholen und bringt Sie einen großen Schritt weiter auf dem Weg zu Ihrem wirtschaftlichen Erfolg!